Einführung in Hatha Yoga mit Ausstellungsführung

Kategorien: Sonderveranstaltung

Art meets Yoga

21.04.2018 | 16.00 - 19.00 Uhr

Eintritt: 5,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

 

2018 04 21 artsmeetsyogaKönnte es im Rahmen der Themenausstellung „Placebo – Nocebo. Die Macht der Gedanken über unsere Gesundheit“ ein besseres Zusammenspiel von geistigem Exkurs und körperlicher Praxis geben als im Yoga? Eine über 5000 Jahre alte, aus Indien stammende philosophische Lehre, in der es auch um die Kraft der Gedanken geht. Yoga hat viele gesellschaftliche Bereiche beeinflusst und wurde von der UNESCO 2016 in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.
Das Wilhelm-Fabry-Museum bietet am Samstag, den 21. April 2018 um 16.00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an und im Anschluss ab ca. 17.00 Uhr bringt Ihnen Astrid Strobel in einem praktischen Teil Hatha Yoga näher.
„In der heutigen Zeit, in der Hektik, Lärm und Stress oft vorherrschen, ist es umso wichtiger sein eigenes Ich zu erkennen und die Stärke aus der eigenen Mitte zu schöpfen. Durch Yoga wird das Selbstbewusstsein gestärkt und man erreicht mit Ruhe und Kraft Ziele, die man für unerreichbar hielt. Körper und Seele in Einklang zu bringen bedeutet, sich selbst wahrzunehmen und zu lernen, wie wichtig das eigene Wohlbefinden ist.“

Anmeldungen sind ab dem 21. März im möglich: Telefonisch 02103/5903 und per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Damit Sie an den Übungen teilnehmen können, bringen Sie bitte bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, eine Decke und evtl. eine Yoga-/Gummimatte mit.

Astrid Strobel praktiziert seit ihrem vierten Lebensjahr Yoga. 2008 absolvierte sie eine Ausbildung in Vinyasa Power Yoga. Sie ist Mitglied in der Yoga-Gruppe-Hilden e.V. und gibt regelmäßig Yoga Kurse in Sportstudios.