10. Hildener Literaturkonzert - Karneval der Tiere

Von 20. Februar 2014 19:30 bis 20. Februar 2014 21:00
Veröffentlicht von Administrator
Treffer: 1770

10. Hildener Literaturkonzert
Karneval der Tiere

20. Februar 2014 | 19.30-21.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf/12 Euro an der Abendkasse, jeweils inkl. ein Getränk (Wein/Wasser)


Ausgefallen-Karnevalistisches ist zum Einstieg in die närrische Zeit im Wilhelm-Fabry-Museum angesagt. Ein Donnerstagsulk im Literatur-Zoo mit Morgensterns Möwe Emma und einer nach Zimt und Nelken riechenden Hochseekuh, umgeben von einem bunten Gewimmel verrückter, entrückter, berückend ausstaffierter Groß- und Kleinviecher: Tierfiguren aus Lyrik und Fabel. Als Leckerbissen der literarischen Extraklasse gelten die Fabelgeschichten des amerikanischen Humoristen James Thurber, von denen unter anderen "Der Uhu, der Gott war" auf dem Programm steht. Eine Land- und Wasserpartie der Tiere von Ringelnatz bis Roth, von Rilke bis Jandl kündigt sich an.

          Dieter ProchnowDieter ProchnowHanna SeiffertHanna Seiffert
Georg CormanGeorg Corman          Peter WelkPeter Welk
Im Karneval lauert ja manchmal hinter dem all zu Menschlichen das all zu Tierische – es geht aber auch andersherum: beim "Karneval der Tiere" im Wilhelm-Fabry-Museum mit der großen alten Dame des Düsseldorfer Theaters, Hanna Seiffert, Partner und Ehemann Dieter Prochnow und Autor und Schauspieler Peter Welk. Ein musikalischer Aberwitz ist Saint-Saëns weltberühmter "Karneval der Tiere", der in einer virtuos ausgearbeiteten Klavierfassung für Jazz-Piano zu hören sein wird: Der Düsseldorfer Bandleader Georg Corman hat arrangiert, hat eigene Improvisationen hinzugetan und wird sich am Klavier jazzig ins Zeug legen und so das Programm zum vorüberrauschenden Faschingstreiben ausufern lassen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.