Sommerferien-Aktion im Wilhelm-Fabry-Museum

Von 16. Juli 2022 14:00 bis 17:00

 

Eine besondere Aktion für Groß und Klein wird am Samstag bei uns angeboten. "Die aktuelle Ausstellung „Eingebrannt: Die Geschichte über ein Foto, dass jeder kennt: Das Napalm-Mädchen von Nick Út“ ist nicht für Kinder geeignet. Trotzdem möchten wir auch den Eltern die Möglichkeit geben, diese eindrucksvolle Ausstellung zu besuchen“ erklärt Sandra Abend.

Während der Öffnungszeiten haben die kleinen Besucherinnen und Besucher daher die Möglichkeit, zusammen mit Anja Herbertz kreativ zu werden und Steine mit Acrylfarben zu bemalen während die Eltern sind die Ausstellung ansehen. Passend zur Ausstellung können zum Beispiel Friedensmotive entstehen. Aber auch eine Katze, ein Herz, ein Smiley oder andere Kunstwerke sind natürlich möglich.

Die Steine können dann entweder mit nach Hause genommen, oder auf Reisen geschickt werden. Die #FabryStones können in den sozialen Netzwerken und auf den Social Media Kanälen des Museums geteilt und verfolgt werden“ erklärt Herbertz. „Vielleicht meldet sich ein Stein plötzlich aus Spanien, Amerika oder aus einem anderen Land.“

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Teilnahme an der Kreativ-Aktion ist kostenfrei. Der Besuch der Ausstellung kostet 3 Euro (ermäßigt 1,50 Euro).

© 2020, Wilhelm-Fabry-Museum Hilden