Frohe WeihnachtenLiebe Freunde des Wilhelm-Fabry-Museums,

wir hoffen, es geht Ihnen in diesen bewegten Zeiten gut. Gerne möchten wir mit Ihnen auf ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Jahr zurückblicken. Wir sind sehr froh, dass wir trotz der schwierigen Umstände für Sie viele Ausstellungen und begleitende Veranstaltungen realisieren konnten. Dazu sind wir oft neue Wege gegangen und haben einige Formate im öffentlichen Raum umgesetzt.

So etwa anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Antibabypille in Deutschland die Ausstellung „Smile Effekt“. Die Arbeiten der Berliner Fotografin Angelina Vernetti wurden als Außenpräsentation auf dem Alten Markt und im Anschluss auf dem Innenhof des Wilhelm-Fabry-Museums gezeigt.

Fast alle Ausstellungseröffnungen konnten sicher im Freien und meist bei strahlendem Sonnenschein stattfinden.

Bei der Vernissage der Kabinettausstellung von Ulrike Arnold und Victor van Keuren im Wilhelm-Fabry-Museum durften wir sogar die amerikanische Generalkonsulin Fiona Evans in Hilden begrüßen.

Auf unserer Homepage, auf Instagram, YouTube oder Facebook können Sie viele Veranstaltungen, Aktivitäten in Bild und Text Revue passieren lassen.

Wir bleiben trotz allem zuversichtlich und planen unser Programm für das Jahr 2022 umsichtig. So hoffen wir, Sie weiterhin im Wilhelm-Fabry-Museum, im Kunstraum Gewerbepark-Süd, der Städtischen Galerie im Bürgerhaus oder bei weiteren kulturellen Veranstaltungen begrüßen zu können.

Kommen Sie gut und vor allem gesund ins neue Jahr.

Herzliche Grüße

Sandra Abend

Leiterin des Wihelm-Fabry-Museums und in Hilden verantwortlich für die Bildende Kunst

© 2020, Wilhelm-Fabry-Museum Hilden