Wier Opera Omnia 1660 2 Gro

Unsere Opera Omnia von Johannes Weyer geht auf Reisen und wird ab dem 20. Juni in der Ausstellung „Geist & Genies - Ein Duisburger Gelehrten-Netzwerk im 16. Jahrhundert“ im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg zu sehen sein.

Johannes Weyer (1515-1588) war Leibarzt am jülich-bergischen Hofe in Düsseldorf. Er gilt durch sein Werk "De Praestigigiis daemonum" als Vorkämpfer gegen Hexenwahn. Wilhelm Fabry war mit Weyer befreundet und arbeitete mit ihm zusammen als er 1579 Schüler bei Cosmas Slot war.

Wir haben uns sehr gefreut, dass die Museumsleiterin Andrea Gropp und ihr Mitarbeiter Roland Wolf bei uns zu Besuch waren.

DepotDienstag

© 2020, Wilhelm-Fabry-Museum Hilden