Dampfmaschine

Die Dampfmaschine ist als Krafterzeuger das Herzstück der Brennerei. Mit einer Transmissionsanlage wird die Kraft auf den Sackaufzug, die Kornreinigungsanlage, den Elevator, die Schrotmühle, die Transportschnecke, das Rührwerk im Maischbottich und auf die Süßmaischpumpe übertragen.

Stolz ist man in Hilden, dass die Dampfmaschine nicht nur ein einheimisches Produkt der ehemaligen Maschinenfabrik Kirberg & Hüls ist (1887 als “No. 76″ gebaut), sondern auch, da vor 1890 gebaut, als liegende Einzylindermaschinen die älteste erhaltene Dampfmaschine im Rheinland ist.

Zu einem Video der imposanten Maschine in Betrieb geht es hier:

© 2020, Wilhelm-Fabry-Museum Hilden