ParadiesSeit Ewigkeiten versucht der Mensch zu ergründen, was nach dem Tod mit dem Bewusstsein geschieht bzw. wohin die Seele wandert. Das Seelenheil wird von den verschiedensten Religionen in der Regel mit der Aufnahme in einem wie auch immer gearteten Paradies versprochen. Was der Mensch hierfür zu Lebzeiten tun muss, fällt dabei ganz unterschiedlich aus. In der Optik eines gelben Ortseingangsschilds wird dem eifrigen Kunstkonsumenten mit dem Werk „Der Weg ins Paradies” des Rätsels Lösung dargeboten. In seiner Funktion ähnelt das Schild einem Ablassbrief und öffnet mit den Worten „Wer KUNST kauft kommt ins Paradies!” den Weg ins Himmelreich. Den Blick in die bezeichnende Richtung nach oben gewendet, kann diese herrlich simple Anleitung und Wegbeschreibung in unseren Ausstellungsräumen begutachtet und befolgt werden.

© 2020, Wilhelm-Fabry-Museum Hilden