Aktuelles


Francisco de Goya und "Die Schrecken des Krieges"
Ausstellung vom 3. November 2019 bis zum 23. Februar 2020
2020 jährt sich die Entstehung der ersten Grafiken aus der Serie „Die Schrecken des Krieges“ zum 200. Mal. Die Arbeiten entstanden als Reaktion auf die napoleonische Besatzung in Spanien – eine Invasion, die 1807 begann und bis 1814 andauerte.


21.11.2019, 19.30 - 21.00 Uhr

Goya und die Folgen
Vortrag von Dr. Sandra Abend

Francisco de Goya hat mit seiner Grafikserie „Die Schrecken des Krieges“ ein beeindruckendes Werk geschaffen. Der Vortrag soll zeigen, warum Goyas Bilder noch heute so modern und kraftvoll sind und weshalb nachfolgende Künstler seine Bildideen aufgreifen und neu interpretieren.


08.12.2019 um 11.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Francisco de Goya und 'Die Schrecken des Krieges'"
mit Dr. Sandra Abend

In dieser öffentlichen Führung wird Dr. Sandra Abend unter anderem die Entstehung der Grafikzyklen "Die Schrecken des Krieges" und "Los Caprichos" den Besuchern erläutern.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.