Technik, die unter die Haut geht

Ort: Weiterbildungszentrum „Altes Helmholtz“, Gerresheimer Str. 20, Hilden Gerresheimer Str. 20, 40721 Hilden, Deutschland

Ferngesteuerter Mensch - gläserner Bürger - künstliche Intelligenz
Eine Kooperationsveranstaltung von Volkshochschule und Evangelischer Erwachsenenbildung Hilden
Referent Bernd Buchholz

4 x montags, 20.00 - 21.30 Uhr
Beginn: 19. September 2016
Weiterbildungszentrum „Altes Helmholtz“, Gerresheimer Str. 20, Hilden, Raum E.06
8 UStd.

Kursgebühr: 34,- € (Kleingruppe)

Anmeldung bei der VHS Hilden-Haan erforderlich. 
Weitere Infos unter 0 21 03-50 05 30 oder www.vhs-hilden-haan.de

Halb Maschine - halb Mensch: Das ist ein Cyborg. Die Wirklichkeit hat die Zukunftsvisionen vergangener Jahre bereits an vielen Stellen eingeholt: High-Tech-Prothesen, gesundheitsüberwachende Fitnessarmbänder, implantierte Chips für den bargeldlosen Gelverkehr, das alles ist bereits Realität. Die computertechnischen und microtechnologischen Möglichkeiten scheinen grenzenlos. Zeitgleich rücken Schattenseiten der technologischen Entwicklung ins Blickfeld: die Abhängigkeit des Menschen von der Technologie und die Gefahr der Manipulation und Überwachung. Die Roboter sind schon unter uns. Wo bleibt - demnächst - der Mensch?
Wir fragen, welche technischen Eingriffe in den menschlichen Körper möglich sind, welche Auswirkungen sie haben, und was uns künftig noch erwarten wird. Seien Sie gespannt auf vielseitige Informationen und Diskussionen mit weitreichenden technischen und ethisch-moralischen sowie philosophischen Facetten!


In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Hilden und der VHS Hilden-Haan

eeb_logo       web VHS Logo

2016-09-19 20:00:00
2016-09-19 21:30:00