Die Geschichte von Flüchtlingen und Vertriebenen und Gastarbeitern steht im Mittelpunkt des heutigen „Tag der Archive" im Stadtarchiv.
6000 Kartons mit Schriftstücken schlummern im Magazin.

aus Rheinische Post vom 1. März 2008 von Uli Schmidt