Toulouse-LautrecHenri-Marie-Raymond de Toulouse-Lautrec
Französischer Maler und Grafiker des Jugendstils, Nachimpressionist
* 24. November 1864 in Albi; † 9. September 1901 auf Schloss Malromé im Département Gironde

Henri de Toulouse-Lautrec wurde 1864 in Albi geboren und starb 1901 auf Schloss Malromé. Er entstammte einem der ältesten französischen Adelsgeschlechter. In seiner Kindheit brach er sich zweimal die Beine, worunter er Zeit seines Lebens zu leiden hatte. 1882 wurde er Schüler des Tiermalers René Princeteau, später Schüler von Bonnat und Cormon, in dessen Atelier er Bernard und van Gogh kennen gelernt hat. Unter dem Einfluss des späten Impressionismus wurde seine Farbpalette heller. Nachdem er sich 1885 mit Degas und dem japanischen Holzschnitt beschäftigt hatte, beschloss er, sich autodidaktisch weiterzubilden. Er gehörte keiner künstlerischen Bewegung an, stellte aber im Salon des Indépendants aus.
Er ließ sich am Montmartre nieder und wurde in der Folgezeit zum Chronisten der Bohème, der Bars und der Kabaretts ("Moulin de la Galette", 1889). Unter anderem entwarf er ungeschönte Porträts seiner Umgebung. Er schuf Gemälde, Lithographien und Plakate, die bis heute einen Höhepunkt der Kunstgrafik darstellen. In Ermangelung von Papier hielt er seine Zeichnungen häufig auf Tischtüchern und Zeitungen fest. Formal bestehen seine Werke aus großen, flächigen Farbformen, die Komposition umreißt das Wesentliche. 1890 machte ihn ein Plakat für das Tanzlokal "Moulin Rouge" plötzlich berühmt ("Moulin Rouge", 1891). Von da an erhielt er viele Aufträge für Plakate und Illustrationen ("Tanz im Moulin Rouge", 1895).
1893 veranstaltete er in der Kunsthandlung Goupil eine Kollektivausstellung, die ihm die Anerkennung Degas eintrug. Er litt ab 1897 alkoholbedingt unter zunehmenden Störungen seiner Gesundheit, die später in Verfolgungswahn ausarten. Deshalb gelangte er in eine Anstalt bei Neuilly, wo seine Zirkuszeichnungen entstehen. Nach seiner Entlassung erholte er sich nie vollkommen und starb im Alter von 37 Jahren.
  • Im Moulin Rouge: Beginn der Quadrille
  • Troupe de Mlle Eglantine Plakat Cancan